Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die kath. Familienbildungsstätte  Simmern e.V. startet ins neue Semester und  bietet Seminare zu spannenden Themen an.

Zu Beginn des neuen Jahres finden zwei Kurse statt,  in denen es um Lebensfragen geht:  

Verlust- Trauer- Schmerz- Zuversicht

Verlust- Trauer- Schmerz- Zuversicht

Am 10.1.23 von 18.00- 19.30 Uhr startet ein vier Treffen umfassendes Gesprächsgruppenangebot für Menschen, die Verluste zu verschmerzen haben  und die neue Zuversicht gewinnen möchten. In einer kleinen Gruppe gibt die Heilpraktikerin Ute Braun  wertvolle Impulse sich dem  Verlust, der  Trauer, dem Schmerz und der Zuversicht liebevoll zu nähern und sich mit anderen auszutauschen.

Weitere Treffen sind am 24. 1., 7.2., und 21. 2.23 um die gleiche Zeit.

Kursgebühr: Beitrag nach eigenem Ermessen

In der eigenen Kraft sein in stürmischen Zeiten - eine spannende Reise zu sich selbst

heißt ein Kursangebot, in dem Interessierte herausfinden , wie sie bewusster, kraftvoller, leichter und freudiger leben können. Auch dieser Kurs findet in einer kleinen Gruppe statt, so dass  ein vertraulicher Austausch möglich ist.

Die Termine sind am Freitag, 20.1., 27.1., 3.2., 17.2, und am 24.2.2023 von 18.30 bis 20.00 Uhr .

Referentin ist Sozialarbeiterin Tanja Jung

Kursgebühr: 65.- € oder Beitrag nach eigenem Ermessen

Info und Anmeldung zu allen Kursen in der Fabi, Tel. 06761-95020 oder per Mail an fbs-simmern(at)t-online.de

Infos zu weiteren Kursen und Veranstaltungen unter:  www.fbs-simmern.de